Verbot von offenem Feuer im Gemeindegebiet

Aufgrund der derzeitigen Trockenheit besteht in unserer Region allerhöchste Brandgefahr. Aus diesem Grund wurde bis auf Weiteres ein Verbot von offenem Feuer im Gemeindegebiet der Gemeinde Kist erlassen. Als Ausnahmeregelung ist das Grillen innerorts unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.

Sobald es die Witterungsverhältnisse zulassen, wird eine Aufhebung des Verbotes öffentlich bekanntgegeben.

Diese Bekanntmachung hängt in den amtlichen Bekanntmachungskästen aus. Details entnehmen Sie bitte diesen Aushängen.

Vielen Dank für die Beachtung und Ihr Verständnis.

Ihre Gemeinde Kist

 

Bodenrichtwerte & Mietspiegel: Gemeinde Kist

Seitenbereiche

Bodenrichtwerte & Mietspiegel

Per Mausklick zu den aktuellen Bodenrichtwerten

Landratsamt bietet Bodenrichtwerte online an - einfach per Mausklick 

Allgemein
Der Gutachterausschuss führt über alle innerhalb des Landkreises Würzburg abgewickelten Grundstücksgeschäfte eine Kaufpreissammlung. Diese Kaufpreissammlung ist Grundlage für die Ermittlung der Bodenrichtwerte. Sie werden durch den Gutachterausschuss in regelmäßigen Abständen als durchschnittliche Lagewerte für baureifes Land, Rohbauland und Bauerwartungsland für alle Städte und Gemeinden einschließlich ihrer Stadt- und Ortsteile ermittelt.

Die Bodenrichtwerte der Gemeinden des Landkreises Würzburg können online abgefragt werden. Die Daten werden im Internetdienst VBORIS (Vernetztes Bodenrichtwertesystem) unter www.vboris.bayern.de zur Verfügung gestellt.

Wie funktioniert das ? Nach Aufruf der Seite www.vboris.bayern.de ist die Schaltfläche "Start Bayernviewer-VBORIS" anzuklicken. In der nach ein paar Sekunden erscheinenden Suchmaske (links neben der Karte) sind die Daten der gewünschten Gemeinde (Ortsname, ggf. auch Straße) einzugeben, auf "Suchen" klicken, Suchergebnis bestätigen - fertig. Vergrößerungen des Kartenausschnittes sind ebenfalls möglich.

Wer eine schriftliche Auskunft oder ein komplettes Wertgutachten will, kann dies gegen Gebühr über ein Bestellformular in VBORIS online bestellen. Weitere Informationen erhalten Sie beim Gutachterausschuss des Landratsamtes Würzburg. Auskünfte über Bodenrichtwerte kann im übrigen jedermann vom Gutachterausschuss erhalten. Mündliche Auskünfte sind gebührenfrei. Bei schriftlichen Auskünften beträgt die Mindestgebühr 20,00 €. Sie erhöht sich je nach Umfang der Auskunft.

Bodenrichtwerttabelle und -karte
Nach Ermittlung der Bodenrichtwerte erstellt der Gutachterausschuss eine Bodenrichtwertübersicht, bestehend aus einer Bodenrichtwerttabelle und einer –karte für jede Stadt bzw. Gemeinde des Landkreises Würzburg. Aus der Bodenrichtwerttabelle können die Bodenrichtwerte jeweils für das gesamte bebaute Gemeindegebiet unter Berücksichtigung der verschiedenen Nutzungsbereiche (Wohngebiete, Mischgebiete, Industrie- und Gewerbegebiete, typischer Altort) entnommen werden. Sie beziehen sich auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines Grundstückes. Begleitend hierzu stellt die Bodenrichtwertkarte farbig und flächendeckend die unterschiedlichen Nutzungsbereiche dar.

Die Bodenrichtwertübersicht liegt jeweils in den Monaten April oder Mai nach Ablauf des Jahres mit gerader Jahreszahl vor. Sie kann als Gesamtwerk von Erstbestellern zum Preis von voraussichtlich 125,00 € erworben werden. Bisherige Bezieher der Bodenrichtwertübersicht erhalten die Bodenrichtwerttabelle mit den neuen Bodenrichtwerten zum Preis von voraussichtlich 60,00 € sowie neue überarbeitete Bodenrichtwertkarten für die Städte und Gemeinden, bei denen sich hinsichtlich der Nutzungsbereiche Änderungen ergeben haben. Für diese Karten wird zusätzlich eine kostendeckende Gebühr berechnet. Die Bodenrichtwerttabelle kann auch ohne Karten zum Preis von 60,00 € bezogen werden.

Quelle: www.landkreis-wuerzburg.de

Mietspiegel

Der Mietspiegel ist in Deutschland eine gesetzlich vorgesehene Möglichkeit, die ortsübliche Vergleichsmiete (§558 BGB) zu ermitteln. Er wird meistens von Städten und größeren Gemeinden in Zusammenarbeit mit Mieter- und Vermieterverbänden aufgestellt und bezieht sich auf die jeweilige Stadt oder Gemeinde. Die Kommunen sind nicht verpflichtet einen Mietspiegel aufzustellen, deshalb gibt es den Mietspiegel nicht für jede Gemeinde.

Für die Gemeinde Kist liegt kein Mietspiegel vor. Wir bitten dies zu beachten.